C-is

C-is header image 2

Medienbeiträge: Wie China mit dem Erbe von Tiananmen umgeht

17.06.2014 · Keine Kommentare · China

Anlässlich des 25. Jahrestages der Niederschlagung der Protestbewegung in der Nacht vom 3. auf den 4. Juni in Beijing habe ich für den epd einen Beitrag 25 Jahre Tiananmen verfasst. Wie in China an die Ereignisse gedacht bzw. wie diese zensiert werden, darüber habe ich am 4. Juni 2014 in einem Interview mit Radioeins gesprochen.

Interessant zum Thema Erinnern/Vergessen: der Kurzfilm eines chinesischen Filmemachers, der am 4. Juni 2005 vor allem Studierende, aber auch anderen Bürgern in China folgende Frage gestellt hat: „Was für ein Tag ist heute?“

Der Jahrestag ist vorbei, aber die massiven Repressionen im Vorfeld wirken nach: Zwar sind einige der verhafteten Bürgerrechtler auf Kaution freigelassen worden, andere bleiben aber in Haft. China Human Rights Defenders liefert Hintergrundinformationen zu den Personen und deren aktueller Lage hier.

Tags: ·······

Keine Kommentare ↓

Noch keine Kommentare. Kommentieren:

Kommentieren